Navigation

Königslachs – eine geräucherte Delikatesse


Eine Delikatesse der Extraklasse: der Königslachs. Der edle Räucherfisch aus neuseeländischer Zucht wird im kalten Rauch mit Manuka-Holz mild geräuchert sowie von Hand in Tranchen geschnitten. Die Holzspäne des Manuka-Baums verleihen dabei einen süsslichen Geschmack. Mit seinen feinen Aromen adelt der Königslachs von Migros Sélection so manches Gericht, ist aber auch pur ein Highlight echten Gourmet-Handwerks und ein genussvolles Stück Luxus im Alltag.

Der König der Lachse

Der Königslachs gehört in der Natur zu den rarsten Lachsarten. Die Fische für den geräucherten Königslachs von Migros Sélection stammen allerdings aus einer neuseeländischen Zucht. Dort erreichen die Fische eine Länge von 60 bis 90 cm und werden gut 5 Kilogramm schwer, während ihre wilden Verwandten bis zu 150 cm lang werden – bei einem Gewicht von bis zu 36 Kilogramm. Nicht nur die Grösse des Königslachses ist auffällig, auch seine Färbung ist besonders: Im Lauf seines Lebens ändert sie sich von graugrün mit Silberbauch zu bläulich mit roten Tupfen. Die kräftigen Tiere sind zudem für ihr besonders muskulöses Fleisch bekannt.

In der Räucherei New Zealand King Salmon werden die Fische im kalten Rauch von neuseeländischem Manuka-Holz mild geräuchert sowie von Hand in köstlich aromatische Tranchen geschnitten – eine wahrhaft königliche Delikatesse.

Drei raffinierte Rezepte mit Königslachs

Geräucherter Königslachs ist eigentlich schon pur auf einer Scheibe Toastbrot eine Delikatesse. Doch er kann auch anders: Wir zeigen in drei Rezepten, wie vielseitig sich der Rauchlachs zubereiten lässt. Ob um die Sushi-Rolle gewickelt, mit knusprigem Federkohl und Spiegelei serviert oder in Brioche-Brötchen gebettet – ein wahrlich königlicher Genuss.

Selection_Listicle-Teaser_960x540_Retina-opt_Lachssushi_v2.jpg

1. Inside-out-Lachs-Sushi

Statt vom Lieblingsjapaner kommt das Sushi dieses Mal aus der eigenen Küche. Das ist einfacher als gedacht. Wie wäre es zum Beispiel mit einer Inside-out-Lachs-Sushi-Rolle? Der Rauchlachs wird dabei um die Reisrolle mit einem Kern aus Sprossen gelegt – ein Wow-Effekt auf der Sushi-Platte. Beim Essen unbedingt einmal auf die allgegenwärtige Kombination aus Sojasauce und Wasabi verzichten. Der Lachs ist schon aromatisch genug.

Selection_Listicle-Teaser_960x540_Retina-opt_Lachs-Federkohl.jpg

2. Rauchlachs mit gebackenem Federkohl und Ei

Dieses Rezept gelingt unkompliziert mit wenigen Zutaten. Der trendige Federkohl (auch Grünkohl genannt) sorgt für die Extraportion Crunch auf dem Teller. Er wird in Stücke gezupft und mit Fleur de sel gewürzt. Der Ofen backt ihn anschliessend schön knusprig. Serviert wird der Knusperkohl mit einem würzigen Spiegelei und einigen Tranchen vom feinen Königslachs. Diese drei knalligen Farbtupfer sorgen zusammen für gute Laune auf dem Teller.

Selection_Listicle-Teaser_960x540_Retina-opt_Lachsburger.jpg

3. Rauchlachs-Kichererbsen-Burger

Gekochte Kichererbsen und würziger Rauchlachs, gemischt mit frischem Chili, Frühlingszwiebeln, Paniermehl, Eiern und Quark werden zum fleischlosen Burger-Patty zusammengefügt und angebraten. Und die Kreation ist ein Gaumenschmaus: Serviert mit grünem Basilikumpesto und Zwiebelsprossen erhält der Migros-Sélection-Königslachs aromatische Partner. Nichts wie ran an den Burger!

Migros Sélection Produkt:

Wussten Sie, dass Sie durch Klicken auf das Pluszeichen auf der Produktkachel alle Produkte automatisch zu Ihrer Einkaufsliste in der Migros-App hinzufügen können? So können Sie Ihren Einkauf in Ruhe planen.

Das könnte Sie auch interessieren: